Leistungsstark und umwelt­freundlich

Vorteile der Binnenschifffahrt

Während die Kapazitäten der Verkehrs­träger LKW und Bahn weitgehend aus­geschöpft sind, können die Wasser­straßen ohne Frage noch zulegen. Die Bundesregierung setzt daher in ihrem aktuellen Verkehrswege­plan auch auf das Wasser. Mit überzeugenden Argu­menten: Ein modernes Binnenschiff mit einer Kapazität von 1.800 Tonnen beför­dert die gleiche Gütermenge wie 90 LKW zu je 20 Tonnen. Ein einziges Gü­ter­schiff vermeidet damit auf unseren Autobahnen eine LKW-Kolonne von 7,5 km Länge.

Der Energiebedarf des Binnen­­schiffes ist mit rd. 250 Mega­joule je trans­por­tierter Tonne deutlich günstiger als bei der Bahn (445 Megajoule) oder dem LKW (791 Mega­joule).

CO2-Ausstoß: Der LKW erzeugt je Tonne Ladung 58 kg CO2. Die Bahn liegt hier mit 26 kg CO2 schon deutlich besser im Rennen, kann aber den Wert des Binnenschiffs mit weniger als 20 kg CO2 ebenfalls nicht erreichen.

Ökonomisch und ökologisch ist das Binnenschiff das günstigste Verkehrsmittel, das zur Verfügung steht.

Transport von sperrigen Spezialgütern

Ein weiterer Vorteil der Binnenschiff­fahrt, den LKW und Bahn in dieser Größe nicht gewährleisten können, ist der Transport von schweren, sperrigen Spezialgütern. Ein Beispiel sind hier die bei MAN DWE in Deggendorf herge­stell­ten großen Reaktoren und Vakuum­tanks, die am Stück über große Stre­cken nur mit dem Schiff transpor­tiert werden können. Erst vom nähestlie­gen­den Hafen beim Zielort erfolgt dann der Transport über die Straße.

Lebendige Verkehrswege

Hinzu kommt, dass Wasserstraßen im Gegensatz zu Straße und Schiene viele weitere Nutzungsmöglichkeiten bieten, die über den Verkehr weit hinausgehen: Weil sie keine Flächen versiegeln, bleiben die Wasserstraßen komplexe und wertvolle Lebensräume. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Wasser­bewirtschaftung. Sie sind Freizeit- und Erholungsräume, was man sich von einer Autobahn oder einer Eisenbahn­strecke nur schwer vorstellen kann. Wasserstraßen sind lebendige Verkehrs­wege und stellen zugleich wertvolle ökologische Rückzugsgebiete dar.